intro


FLÜSTERTÜTE


Internationales Interesse an Probsteier Küstenkultur

Delegation aus dem Kreis Lääne-Viru / Estland zu Gast im Kreis Plön


MH Landrat Marko Torm, Helin Leichter, Kristel Kitsing und Aili Ehama aus dem Kreis Lääne-Viru/Estland besuchten, am 25. Juli 2015, das Projekt „Fisch vom Kutter“ und den Museumshafen Probstei. Begleitet wurde die Delegation von Landrätin Stephanie Ladwig, Kreispräsident Peter Sönnichsen und Gerhard Radtke von der Freundschaftsgesellschaft Estland, sowie weiteren Teilnehmern aus dem Kreis Plön.

Die Besucher aus Estland ließen sich am Fischkutter "Søgård"das Projekt “Fisch vom Kutter” mit seinen verschiedenen Aspekten, wie beispielsweise der wirtschaftlichen Stärkung handwerklicher Fischerei erläutern. Als die Wolkendecke nach einem heftigen Schauer aufriss und die Sonne wieder strahlte, informierte sich die Besuchergruppe über die Kulturarbeit des Museumshafens Probstei. Dabei stand das Wadenboot Beeke Sellmer genauso im Mittelpunkt des Interesses, wie die regionale Küstenkultur.

Insgesamt war die Delegation vom Projekt „Fisch vom Kutter“ und dem Museumshafen Probstei beeindruckt, besonders von der vor Ort sehr schön gelungenen Brückenfunktion von Fischerei, Küstenkultur und Tourismus.

Bereits seit 1989 besteht eine offizielle Kreispartnerschaft zwischen dem Kreis Plön und Lääne- Virumaa. Im letzten Jahr wurde das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft in Rakvere gefeiert. Der Kreis Lääne-Viru liegt im nördlichen Teil Estlands an der Küste des Finnischen Meerbusens mit der Kreisstadt Rakvere.

Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika zu Gast im Museumshafen Probstei


MHEnde Juli besuchten Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika das Projekt „Fisch vom Kutter“ und den Museumshafen Probstei.

Der Besuch an der Ostseeküste war Teil einer Sommerakademie. Auf dem Plan dieser Sommerakademie stand das Thema „Meerespolitik“. Der Workshop „Fischerei als Beispiel für die gesellschaftliche Bedeutung der Meerespolitik und ihre entwicklungspolitische Dimension“ war ein Teil dieses Studienbegleitprogramms

Vereinigung zur Würdigung traditioneller Segelschifffaht und Küstenkultur . Tfl. +49 (0) 4343 421630, eMail: post@museumshafen-probstei.de